Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a6898/components/com_sh404sef/shInit.php on line 37
KfW-Nachweis

 

 

KfW-Nachweis

CO2-Gbäudesanierungsprogramm der KfW-Förderbank

Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Förderbank) richtet sich an alle Investoren und Eigentümer von Wohngebäuden, die diese energetisch sanieren wollen.

Gewählt werden kann zwischen:

  • Kreditvariante, max. 50.000 € (für Investoren und Eigentümer)
  • Zuschussvariante (für Eigentümer) 

Werden nur einzelne Sanierungsmaßnahmen geplant, können Sie das KfW-Programm "Förderung der Modernisierung von Wohnraum" nutzen.
Für die Modernisierung auf Neubau-Niveau oder besser wird ein KfW-Nachweis benötigt.

Für die  Variante Kredit (Programm 130) gelten die Fördermöglichkeiten A oder B

Möglichkeit A:

  • Für die Sanierung auf EnEV-Neubau-Niveau erhält der Eigentümer einen
    Tilgungszuschuss in Höhe von 5% des gewährten Förderkredites
  • Bei einer energetischen Sanierung auf EnEV-Neubau-Niveau – 30% wird
    ein Tilgungszuschuss von 12,5 % gewährt.

Anwendbar auf Gebäude, die bis zum 31.12.1983 fertig gestellt wurden.
Anträge werden durch einen Sachverständigen gestellt und müssen nach Durchführung der Maßnahmen durch einen Sachverständigen bestätigt werden.


Möglichkeit B:

Maßnahmenpakete anwendbar auf Gebäude, die bis zum 31.12.1994 fertig gestellt
wurden.

Maßnahmenpakete 0 bis 3:

 Maßnahmenpaket  0  1  2  3
 Wärmedämmung Dach  x  x  x  
 Wärmedämmung Außenwände  x  x    x
 Wärmedämmung Kellerdecke  x    x  
 Erneuerung Fenster  x    x  x
 Austausch Heizung  x  x  x  x

 

Hinweis: Bei allen Maßnahmepaketen müssen immer alle Außenwände, das gesamte Dach, die gesamte Kellerdecke, alle Fenster etc. nach den technischen Mindestanforderungen der KfW-Förderbank verbessert werden.

Sollen davon abweichende Modernisierungen durchgeführt werden, kann ein Sachverständiger im Maßnahmenpaket 4 geeignete Modernisierungsmaßnahmen auswählen.
Nur im Maßnahmenpaket 4 ist die Sanierung von Teilflächen möglich.

Für die  Variante Zuschuss (Programm 430) wird bei Möglichkeit A abweichend von Variante Kredit ein Zuschuss von 10 % der Investitionskosten (max. 5000 €) bzw. 17,5 % (max. 8750 €) bei Sanierung auf EnEV-Neubau-Niveau bzw. EnEV-Neubau-Niveau – 30% gewährt.
Für die Durchführung von Maßnahmenpaketen wird ein Zuschuss von 5 % der Investitionssumme gewährt.

Qualifizierte Nachweise sind unerlässlich!

Hinweis: Ausführliche Informationen zum CO2-Gebäudesanierungsprogramm können Sie folgenden Merkblättern der KfW-Bank entnehmen:

  • CO2-Gebäudesanierungsprogramm – Kredit
  • CO2-Gebäudesanierungsprogramm – Zuschuss
  • CO2-Gebäudesanierungsprogramm – Technische Mindestanforderungen


Weitere Infos unter www.kfw-foerderbank.de und www.dena.de
Antragsformulare der KfW-Förderbank:  http://www.kfw-foerderbank.de

 
Energieaudit DIN EN 16247

Verpflichtende Energieaudits
Seit April 2015 müssen alle Nicht-KMU Unternehmen ein Audit verpflichtend durchführen.
Die Umsetzung wird vom BAFA stichprobenhaft überwacht.


Kontakt

INGENIEURBÜRO KICK

Energieberatung & Gebäudeanalyse
Dipl.-Ing.  (FH) Christoph Kick
Am Mühlenberg 44
56182 Urbar
Tel.:  0261 - 500 44 01
Fax.: 0261 - 500 44 03

Büro Bonn
Tel.: 0228 - 304 12 7880
Fax: 0228 - 304 12 7889

E-Mail:  info@energieberatung-aktuell.de