Ingenieurbüro Kick - Energieberatung & Gebäudeanalyse

Energiesparen - Energieberatung durch Ingenieurbüro

Die hohen Energiepreise machen eine energetische Gebäudeoptimierung immer lohnenswerter.
Eine unabhängige Energieberatung hilft die wirtschaftlichen Entscheidungsgrundlagen für eine gezielte Sanierung zu finden.

Unser Ingenieurbüro bietet Ihnen im Bereich Energieberatung & Gebäudeanalyse
folgende Leistungen
an:

  • Kostenlose telefonische Erstberatung durch Energieberater 
  • Blower-Door Test (baubegleitend und zum Nachweis der Luftdichtheit)
  • Energieberatung (Vor-Ort-Energieberatung nach BAFA)
  • KfW-Anträge (Einzelmassnahmen, KfW-Effizienzhaus, Baubegleitung) 
  • Energieausweis für Wohngebäude und Nichtwohngebäude
    (Verbrauchsausweis, Bedarfsausweis)
  • Initialberatung (EnergieSpar-Check)
  • Thermografie (Gebäudethermografie zur Schwachstellenanalyse)
  • Aufspüren und Bewerten von Feuchteschäden (Schimmel, Leckageortung)
  • Wärmebedarfsberechnung
  • Heizlastberechnung
  • Detaillierte Wärmebrückenberechnung
  • Fördermittelberatung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung von Modernisierungsmaßnahmen
  • Energieaudit nach DIN EN 16247
  • Schallschutznachweis nach DIN 4109

Weitere Informationen und Honorarkosten

Gerne schicken wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

Alle angegebenen Kosten verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

Ausstellung Energieausweis auf der Grundlage des Energieverbrauchs (Verbrauchsausweis)

Dieser Energieausweis ist ein Kennwert für den tatsächlichen Energieverbrauch der letzten Jahre.
Hinweis: Die Ausstellung eines Verbrauchsausweises ist nur möglich bei

- Wohngebäuden, für die der Bauantrag nach dem 1. November 1977 gestellt wurde
- Wohngebäuden, die bereits die Wärmeschutzverordnung vom 1. November 1977 einhalten
- Wohngebäude mit mehr als 4 Wohneinheiten

Ihre Vorteile:
- kostengünstig
- Gültigkeit 10 Jahre

Benötigt werden die Heizkosten-Verbrauchsabrechnungen aus einem Zeitraum von mindestens
drei zusammenhängenden Jahren

Kosten: 1-2 Familienhaus 59,- €
             ab 3 Wohneinheiten 89,- € plus 5,- € je weitere WE


Energieausweis auf der Grundlage des Energiebedarfs (Bedarfsausweis)

Auf Basis der Gebäudedaten berechneter Wert für den Energiebedarf

Ihre Vorteile:
- Aussagekräftiger als "Verbrauchsausweis"
- Unabhängig vom Nutzerverhalten
- für alle Gebäude zugelassen
- Gültigkeit 10 Jahre

Kosten: 1-2     Familienhaus     ab 350,- € (Brutto, je nach Gebäude und Aufwand)
             3-6     Wohneinheiten  ab 450,- €
             7-15   Wohneinheiten  ab 560,- €
             ab 16  Wohneinheiten ab 790,- €  plus 16,- € je weitere WE
             ab 30  Wohneinheiten ab 980,- €  plus 15,- € je weitere WE

Hinweis: Wir empfehlen für Wohngebäude grundsätzlich den Bedarfsausweis, da sich nur so ein vom Nutzverhalten unabhängiges und vergleichbares Ergebnis ergibt.


Initialberatung Vor-Ort (EnergieSpar-Check)

Dieses Beratungsgespräch vor Ort dauert bis zu eineinhalb Stunden und ist ein Einstiegsangebot zu einer qualifizierten Energieberatung.

Ihre Vorteile:
- Vor-Ort-Termin
- kurze Bestandsaufnahme des Gebäudes und der Anlagentechnik (Heizung, Warmwassererzeugung)
- Hinweise auf Einsparmöglichkeiten und Sanierungsschwerpunkt
- schriftlicher Kurzbericht mit 2-3 Sanierungsvorschlägen

Kosten: ab 190,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Hinweis: Diese Kosten werden bei einer Vertiefung der energetischen Gebäudediagnose, z.B. Vor-Ort-Beratung nach den Richtlinien des BAFA, für einen KfW-Nachweis oder für die Ausstellung eines Energieausweises (Bedarfsausweis) angerechnet.

 

Vor-Ort-Beratung nach den Richtlinien des BAFA   (www.bafa.de)

Diese unabhängige und detaillierte Energieberatung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert

Ihre Vorteile:
- Vor-Ort-Termin 
- die Wärmeübertragende Gebäudehülle (Außenwand, Kellerdecke, Dach, Fenster etc.) und
  die  Anlagentechnik (Heizung, Warmwassererzeugung) werden auf Schwachstellen hin untersucht
- der Energieverbrauch wird anhand der vorliegenden Bauunterlagen berechnet
- ausführlicher schriftlicher Beratungsbericht mit gezielten Energiesparmaßnahmen
  inkl. Wirtschaftlichkeitsanalyse nach den Richtlinien des BAFA
- Einordnung des Energieverbrauchs im Vergleich zu anderen Wohngebäuden
- Berechnung von Einsparpotentialen anhand von unterschiedlichen Maßnahmen-Varianten
- Hinweise auf die jeweils zu erwartenden Energieeinspar-Effekte
- Kostenabschätzung der einzelnen Modernisierungsmaßnahmen
- Berechnung KfW-Effizienzhaus
- Fördermittelberatung
- Persönliches Beratungsgespräch (Abschlussgespräch)


Die vom BAFA geförderte Vor-Ort-Energieberatung ist bei bei der Beantragung von KfW-Fördermitteln empfehlenswert.

Kosten:  ab 450,- € (1-2 Familienhaus) bzw. ab 600,- € für Wohngebäude mit 3 - 6 Wohneinheiten
              (inkl. 19 % MwSt.)

Hinweis: Dies ist der Eigenanteil des Hausbesitzers bzw. Verwalters nach Abzug der staatlichen Fördersumme.

 

KfW-Anträge, Einzelmaßnahmen (152) bzw. KfW-Effizienzhaus (153, 151 bzw. 430) (www.kfw.de)

Die Förderprodukte aus Energieeffizient Sanieren mit der KfW richtet sich an alle Investoren und Eigentümer von Wohngebäuden, die diese energetisch sanieren wollen.
Gewählt werden kann zwischen einer Kreditvariante und einer Zuschussvariante

Möglichkeit A: KfW-Effizienzhaus (Kreditvariante 153, 151 oder Zuschussvariante 430)

Ihre Vorteile:

- Vor-Ort-Termin
- niedrige Kreditzinsen bzw. hoher Tilgungszuschuss
- Förderfähige Kosten bis zu 100.000 € je Wohneinheit
- Tilgungszuschuss von 2,5 % bis 17,5 % (Kreditvariante 151) bzw.
- Tilgungszuschuss von 10,0 % bis 25 % (Zuschussvariante 430)
- flexible Wahl der einzelnen Modernisierungsmaßnahmen

Antragstellung bei der KfW inkl. aller Berechnungsunterlagen
Kosten: ab 300,- € (1-2 Familienhaus) zzgl. BAFA-Energieberatung (Berechnung/Nachweis KfW-Effizienzhaus)

Bestätigung bzw. Verwendungsnachweis nach Durchführung der Maßnahmen
Kosten: ab 89,- € (1-2 Familienhaus)


Möglichkeit B: Einzelmaßnahmen (Kreditvariante 152 bzw. Zuschussvariante 430)

Ihre Vorteile:

- niedrige Kreditzinsen bzw. hoher Tilgungszuschuss
- Förderfähige Kosten bis zu 50.000 € je Wohneinheit
- Tilgungszuschuss von 10,0 % der förderfähigen Kosten (Zuschussvariante 430)

Antragstellung bei der KfW
Kosten: ab 49,- €

Bestätigung bzw. Verwendungsnachweis nach Durchführung der Maßnahmen
Kosten: ab 59,- €


Angebote für Luftdichtigkeitsmessungen (Blower-Door-Tests), Gebäudethermografie, Wärmebrückenberechnungen und dynamische Feuchteberechnungen (WUFI) auf Anfrage.

Anfahrtskosten im Umkreis von 80 km ab Standort Koblenz sind in den angegebenen Kosten enthalten.

Für die Ausstellung eines Energieausweises auf der Grundlage des Energiebedarfs (Bedarfsausweis), für eine Vor-Ort-Energieberatung und für den Nachweis eines KfW-Nachweises werden folgende Unterlagen benötigt:

- Baupläne mit Maßangaben, Baubeschreibungen, evtl. Rechnungen von Sanierungsmaßnahmen
- Unterlagen Heizungsanlage und der Warmwasserbereitung
- Schornsteinfegermessprotokoll
- Heizkostenabrechnungen


Additional information